Die Jagd in Finnland…

Finnland hat die größte Elchpopulation Europas! In diesem Jagdland liegt die Trophäenstärke der europäischen Elche in der Spitzenklasse. Die meisten Trophäen der reifen Bullen haben eine ausgebildete Schaufel. Durchschnittlich wiegen sie 8 bis 12 kg mit ca. 8 bis 12 Enden in den Schaufeln. Es konnten aber auch schon Elche mit über 18 kg und 20 Enden erlegt werden.

 

Diese Elchjagden sind traditionelle Jagden in der Gruppe und werden in erster Linie mit dem Elchhund organisiert. Dabei werden vom Hund frische Fährten und Witterung gesucht, sobald er auf das Wild gekommen ist, bindet er es. Gejagt wird in der Gruppe. Wir begrenzen aber die Anzahl der Jagdgäste auf 3 bis 4 Jäger pro Jagdclub bzw. Revier. Dadurch erhält jeder einzelne Jäger beste Chancen für eine erfolgreiche Jagd.

 

In einigen Revieren kann man die Jagd mit dem Elchhund, mit Treibjagden und mit dem Ansitz kombinieren. Das Jagdgebiet ist in Nordfinnland, in der Region Hossa, Juntusranta und Kuusam, an der russischen Grenze, in Revieren von finnischen Jagdclubs. Untergebracht sind Sie in gemütlichen Jagdhütten, welche sich in den Revieren oder deren Nähe befinden.

 

Die Jagd auf den Weißwedelhirsch ist in Finnland zu empfehlen. Diese Wildart kommt nur in wenigen Revieren vor. Wir jagen in einem Hauptjagdgebiet, bei Trampere ca. 170 km nordwestlich von Helsinki. Die Jagdzeit ist von Ende September bis Mitte Jänner, der beste Termin ist ab November.

 

Jagdmöglichkeit auf:

Europäischer Elch, Weißwedelhirsch, u.a.

Arrangement auf europäischen Elch

8 Reise-/4 – 5 Jagdtage mit Unterkunft und Vollpension, 1 Elchbulle bis 4 Enden, Transport im Revier
Vorpräparation der Trophäe € 3.100.-
Bei Elchen mit mehr als 4 Enden werden € 45,- für jedes weitere Ende verrechnet. Sollte keine Schussmöglichkeit auf einen Elch bestehen, so werden € 900,- vom Arrangementpreis rückerstattet. Jagdtermin: Letzte Septemberwoche


Arrangement auf Weißwedelhirsch

6 Reise-/4 Jagdtage mit Unterkunft und Vollpension, 1 Weißwedelhirsch bis 5 Enden, Transport im Revier
Vorpräparation der Trophäe   € 2.530,-
Zuschlag: 6 Enden + € 250,- | 7 Enden + € 375,- | 8 Enden + € 500,- | 9 Enden + € 800,- | 10 Enden + € 1.100,-


Nebenkosten

Flugkosten Wien-Helsinki-Oulo oder Trampere ab   € 450,- | Jagdwaffeneinfuhr | Jagdlizenz und Bearbeitungspesen € 250,-
Transferkosten  € 180,- | evtl. Angelkosten | Trophäentransport ins Heimatland


Bitte fordern Sie unser detailliertes Spezialprospekte an!


Sofortkontakt