Die Jagd in Kasachstan…

Kasachstan hat sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Jagdländer Asiens entwickelt. Es ist bekannt für seine Spitzentrophäen. Der kasachische Maral ist der stärkste aller Maralhirscharten. Die durchschnittliche Trophäe liegt zwischen 12 und 15 Kilogramm. Kapitale Maralhirsche können eine Trophäenstärke von über 17 Kilogramm erreichen.

 

Der Zentralasiatische Steinbock ist der stärkste aller Steinbockarten und die durchschnittliche Trophäenstärke liegt zwischen 105 und 120 cm. Kapitale Steinböcke können Schlauchlängen von 130 cm und mehr erlangen. Die Steinbockjagden führen wir im Dschungarischen Alatau an der chinesischen Grenze und im Altyn Emel National Park, jeweils mit 2 verschiedenen Revieren, durch. In beiden Gebieten sind die Wildbestände ausgezeichnet, und gejagt wird von Anfang August bis Mitte Dezember in Kombination mit Pferd und Fußpirsch. Während der Brunft der Sibirischen Rehböcke, Ende August bis Mitte September, kann eine Kombinationsjagd auf Steinbock und Sibirer organisiert werden. Im Dschungarischen Alatau können Sie die stärkste Maralunterart, den Tienshan Maral während der Brunft von Mitte September bis Mitte Oktober bejagen. Die Geweihe reifer Marale liegen durchschnittlich bei 10 bis 12 kg. Stärkere tragen Geweihe zwischen 13 und 15 kg, Hochkapitale auch über 17 kg. Die Maralbestände sind in unseren Revieren hervorragend und bei normaler Wetterlage sind diese Jagden erfolgssicher.

 

Jagdmöglichkeit auf:

Maralhirsch, Steinbock, sibirischer Rehbock, Bär, Wolf (Kombinationen möglich), u. a.

Steinbockjagd

limitiert im Dschungarischen Alatau/ Tochty
11 Reise-/ 7 Jagdtage, ab/bis Almaty, Transfer ins Jagdgebiet und Pirschführung 1/1
inkl. 1 Steinbock bis 110 cm   € 4.290,-

Aufpreis für stärkere Steinböcke:
für jeweils begonnene 10 cm | über 110 cm € 650,-


Steinbockjagd

ohne Limit im Nationalpark Altyn Emel
9 Reise-/ 5 Jagdtage, ab/bis Almaty, Transfer ins Jagdgebiet und Pirschführung 1/1
inkl. 1 Steinbock ohne Limit   € 4.570,-


Weden die im Preis inkludierten Steinböcke wider Erwarten nicht erlegt, so werden beim Steinbock ohne Limit € 1.500,- und beim gestaffelten Steinbock € 1.200,- rückbezahlt.


Maraljagd

im Dschungarischen Alatau/ Tochty
14 Reise-/ 10 Jagdtage ab/bis Almaty, Transfer ins Jagdgebiet und Pirschführung 1/1   € 5.290,-


Abschussgebühren
bis 12 kg   € 4.000,- | 12,01 – 13 kg   € 4.900,- | 13,01 – 14 kg   € 5.400,- | 14,01 – 15 kg   € 6.400,- | 15,01 – 16 kg   € 7.400,- | 16,01 – 17 kg   € 8.500,- | über 17 kg   € 10.500,-


Kombinationsjagd Steinbock & Maral

im Dschungarischen Alatau/ Tochty
14 Reise-/ 10 Jagdtage ab/bis Almaty, Transfer ins Jagdgebiet und Pirschführung 1/1   € 5.490,-


Abschussgebühr
des Marales wie bei Maraljagd


Abschussgebühren Steinbock
bis 110 cm  € 2.500,- | für die jeweils begonnenen 10 cm über 110 cm  € 650,-


Zusätzliche Abschüsse
Sib. Rehbock  € 1.300,- | Wolf   € 1.000,-


In den Jagdkosten enthaltene Leistungen
Abholung am Flughafen | Dolmetscher | Transport ins Jagdgebiet | Unterkunft und volle Verpflegung, während der Jagd |  Jagdführung auf Basis 1 Jäger/1 Jagdführer | Rohpräparation der Trophäen, sowie Verpackung.


Nebenkosten
Flug Europa-Almaty h/z ab ca. € 650,- | Versicherung | Visumgebühren, Waffendeklaration und Bearbeitungsspesen € 250,- | Jagdregistration und Veterinärzeugnis   € 450,- | Aufzahlung bei Einzeljäger | Eventuelle Hotelnächtigung | Trinkgeld | Getränke | Trophäentransport ins Heimatland und alle damit verbundenen Kosten | Angeschweißtes Wild gilt als erlegt


In unserem Gebiet wurden in den letzen Jahren die stärksten Marale Kasachstans geschossen!


Bitte fordern Sie unsere detailliertes Spezialprospekte an!


Sofortkontakt