Die Jagd in Ungarn…

Ungarn ist ein faszinierendes Jagdland mit einer jahrhundertealten Jagdkultur, einer nachhaltigen, sehr gewissenhaften Abschusspolitik, einer konsequenten Revierpflege und einer sehr guten und professionellen Jagdorganisation. All das führt dazu, dass Ungarn eines der Länder im Osten ist, in dem die Chancen auf wirklich kapitale Trophäen bei Reh-, Rot-, Dam- und Muffelwild am größten sind.

 

Auch die Drückjagden auf Schwarz- und Niederwild sind Spitzenklasse. Die Unterbringung ist hervorragend, das Essen delikat und die Bevölkerung sehr freundlich.

 

Unsere Bockreviere liegen hauptsächlich in der ungarischen Tiefebene und der Puszta, wie z. B. in der Gegend um Kecskemet und Szolnok, aber auch in dem Mecsekgebirge. Den Rothirsch bejagen wir hauptsächlich in Südungarn in den Komitaten Somogy, Zala und Baranya. Unsere Topreviere auf Damwild sind Labod und Gyulay, die auch im südlichen Ungarn liegen. Der Mufflonwidder wird hauptsächlich im Bükgebirge, sowie in Südwestungarn bejagt.

 

Jagdmöglichkeit auf:

Rehbock, Rothirsch, Damhirsch, Muffelwild, Schwarzwild und diverses Flugwild

Arrangement auf Rehbock

4 Jagdtage (8 Pirschgänge), 4 Nächte, Unterkunft im Zweibettzimmer, Halbpension, Jagdkarte, Jagdversicherung, Trophäenbewertung, Organisationskosten und
3 Rehböcke 200 – 300 g   € 1.075,-
2 Rehböcke 250 – 350 g   € 1.255,-


Zusätzlich
Transport im Revier (€ 0,80/km oder € 25,-/Pirschgang) | Getränke | Bearbeitungsspesen Verlängerungstag € 70,- | In den Forstverwaltungsrevieren wird ein Aufpreis von € 60,- für den Aufenthalt verrechnet


Sonstige Informationen
Pauschal kostet ein Rehbock € 200,- (bei 200 – 300 g) oder € 385,- (bei 250 – 350 g).
Wenn die Böcke wider Erwarten nicht erlegt werden, wird der Pauschalpreis der Böcke rückvergütet.
Will der Gastjäger einen Rehbock mit größerem Trophäengewicht als die Pauschalgewichte erlegen, muss er es dem Revier schriftlich mitteilen und in diesem Fall wird der Trophäenwert laut der gültigen Preisliste verrechnet.


Rehbock nach Liste (Schusszeit: 15.04. – 30.09)
bis 149g   € 70,-
150 – 199g   € 120,-
200 – 249g   € 170,-
250 – 299g   € 170,- + € 2,- /g
300 – 349g   € 270,- + € 5,- /g
350 – 399g   € 520,- + € 9,40 /g
400 – 449g   € 990,- + € 11,40 /g
450 – 499g   € 1.560,- + € 20,60 /g
ab 500g   € 2.590,- + € 35,00 /g

Angeschweißt: 50 % des Abschusspreises nach geschätztem Gehörngewicht | Ricke oder Kitz   € 40,-


Kutschenjagd auf Rehböcke jederzeit möglich!


Arrangement auf Rothirsch

5 Jagdtage (10 Pirschgänge), 5 Nächte, Unterkunft im Zweibettzimmer, Halbpension, Jagdkarte, Jagdversicherung, Trophäenbewertung, Organisationskosten und
1 Rothirsch 5 – 6 kg   € 1.850,-
1 Rothirsch 6 – 7 kg   € 2.490,-


Zusätzlich
Transport im Revier (€ 1,-/ km) | Getränke | Bearbeitungsspesen | Verlängerungstag Euro 85,- | In den Forstverwaltungsrevieren Mecsek und Labod wird ein Aufpreis von € 95,- für den Aufenthalt verrechnet. In den Forstverwaltungsrevier Kaszo wird ein 10%iger Aufschlag auf die Trophäengebühr verrechnet.


Sonstige Informationen
Pauschal kostet ein Hirsch € 1.300,- (bei 5 bis 6 kg) und € 1.950,- (bei 6 bis 7 kg). Wird der Hirsch wider Erwarten nicht erlegt, wird der Pauschalhirschpreis rückvergütet. Will der Gastjäger einen Hirsch mit größerem Geweihgewicht als die gebuchte Pauschale erlegen, muss er es dem Revier schriftlich mitteilen und in diesem Fall wird der Trophäenwert laut der höheren Pauschale oder laut der gültigen Preisliste verrechnet. Ist das Trophäengewicht geringer als das gebuchte Pauschalgewicht beträgt, wird laut der gültigen Preisliste verrechnet.


Rothirsch nach Liste (Schusszeit: 01.09 – 31.01.)
bis 01,99kg   € 280,-
02,00 – 02,99kg   € 550,-
03,00 – 03,99kg   € 760,-
04,00 – 04,99kg   € 880,-
05,00 – 05,99kg   € 1.010,- + € 6,00 /10g
06,00 – 06,99kg   € 1.610,- + € 6,80 /10g
07,00 – 07,99kg   € 2.290,- + € 7,70 /10g
08,00 – 08,99kg   € 3.060,- + € 10,10 /10g
09,00 – 09,99kg   € 4.070,- + € 15,60 /10g
10,00 – 10,99kg   € 5.630,- + € 31,60 /10g
ab 11kg   € 8.790,- + € 55,00 €  /10g
Angeschweißt: 50% des Abschusspreises nach gesch. Gewicht

Rottier   € 100,- | Kalb   € 50,-


Arrangement auf Damhirsch

3 Jagdtage (6 Pirschgänge), 3 Nächte, Unterkunft im Zweibettzimmer, Halbpension, Jagdkarte, Jagdversicherung Trophäenbewertung, Organisationskosten und
Damhirsch 2,5 – 3 kg   € 1.395,-
Damhirsch 3 – 3,5 kg   € 1.795,-


Zusätzlich
Transport im Revier (€ 0,80 bis 1,-/km) | Getränke | Bearbeitungsspesen | Verlängerungstag € 85,-
In den Forstverwaltungsrevieren wird ein Aufpreis von € 60,- für den Aufenthalt verrechnet.


Sonstige Informationen
Pauschal kostet ein Hirsch € 980,- (bei 2,5 bis 3 kg) oder € 1.380,- (bei 3 bis 3,5 kg). Wird der Hirsch wider Erwarten nicht erlegt, wird der Pauschalhirschpreis rückvergütet. Will der Gastjäger einen Hirsch mit größerem Geweihgewicht als die gebuchte Pauschale erlegen, muss er es dem Revier schriftlich mitteilen und in diesem Fall wird der Trophäenwert laut der höheren Pauschale oder laut der gültigen Preisliste verrechnet. Wenn das Trophäengewicht weniger als das gebuchte Pauschalgewicht beträgt, wird laut der gültigen Preisliste verrechnet.


Damhirsch nach Liste (Schusszeit: 01.10.-31.01.)
bis 1,99 kg   € 400,-
2,00 – 2,49 kg   € 550,- + € 6,- /10g
2,50 – 2,99 kg   € 850,- + € 6,- /10g
3,00 – 3,49 kg   € 1.150,- + € 10,- /10g
3,50 – 3,99 kg   € 1.650,- + € 22,- /10g
4,00 – 4,49 kg   € 2.750,- + € 42,- /10g
ab 4,50 kg   € 4.850,- + € 66,- /10g
Angeschweißt: 50% des Abschusspreises nach gesch. Gewicht
Damtier & Kalb € 55,-


Arrangement auf Mufflonwidder

5 Jagdtage (10 Pirschgänge),5 Nächte, Unterkunft im Zweibettzimmer
Halbpension, Jagdkarte, Jagdversicherung, Trophäenbewertung, Organisationskosten und

1 Widder 65-70cm   € 1.530,-
1 Widder 70-75cm   € 1.880,-
1 Widder 75-80cm   € 2.290,-
1 Widder über 80cm ohne Limit € 2.850,-


Zusätzlich
Transport im Revier € 0,8/km, Getränke, Bearbeitungsspesen, Verlängerungstag € 70,-, in den Forstverwaltungsrevieren wird ein Aufschlag von € 80,- für den Aufenthalt verrechnet.


Sonstiges
Pauschal kostet ein Widder € 990,-(bei 65-70 cm) oder € 1.340 (bei 70-75 cm) oder € 1.750,- (bei 75-80 cm) oder € 2.310,- (über 80 cm). Wenn der Widder wider erwarten nicht erlegt wird, wird der Pauschalpreis des Widder rückvergütet. Will der Gastjäger einen stärkeren Widder als der gebuchte Pauschwidder erlegen, muss er es dem Revier schriftlich mitteilen. Ist das Trophäenlänge kürzer als die gebuchte Pauschale wird die kleinere Pauschale verrechnet. Bei der Abrechnung wird der Durchschnitt der beiden Schnecken gewertet.


Muffelwild (Schusszeit: ganzjährig)
bis 59,99cm   € 530,-
von 60,00cm   € 530,- + € 68,- /cm
von 70,00cm   € 1.210,- + € 87,-/cm
von 80,00cm   € 2.080,- + € 110,- /cm
von 90,00cm   € 3.180,- + € 165,- /cm
Muffelschaf   € 40,-
Lamm   € 40,-
Angeschweißt: 50% des Abschusspreises nach geschätzter Trophäenstärke


Schwarzwild Einzeljagd (Schusszeit: ganzjährig)

Keiler-Hauerlänge in cm
bis 12cm   € 270,-
12,01 – 15,0cm   € 490,-
15,01 – 17,0cm   € 800,-
17,01 – 19,0cm   € 950,-
ab 19,01cm   € 1.100,-  + € 35,-/mm

Bache (ab 50kg)   € 270,-
Überläufer (bis 50kg)   € 130,-
Frischling (bis 20kg)   € 60,-

Bei den Keilerwaffen dient die Durchschnittslänge, gemessen an der äußeren Biegung der Hauer, als Grundlage zur Verrechnung.
Angeschweißter Keiler   € 150,-


Nebenkosten

Jagdkarte inklusive ungarische Versicherung für 30 Tage € 80,- | Jagdführung € 10,- Jäger/Tag | Unterkunft und Verpflegung im Jagdhaus: Unterkunft mit Frühstück € 43,- Unterkunft mit Halbpension € 64,- Unterkunft mit Vollpension € 76,- | Trophäenbewertung:  Rothirsch, Damhirsch, Widder € 30,- Rehbock, Keiler € 25,- | Bearbeitungsspesen: Jäger € 150,- Begleiter € 35,- | Transport im Revier: Kutsche oder Schlitten € 15,- bis € 25,-/Stunde, Geländewagen € 1,–/km | Trophäenlieferung bis St. Pölten: Widder € 60,- Damhirsch € 60,- Rehbock € 20,- Rothirsch € 60,-


Bitte fordern Sie unsere detaillierten Spezialprospekte an!


 Sofortkontakt