Logo Reibenwein

Rumänien

Die Jagd in Rumänien…

Die rumänischen Karpaten mit urigen Hirschen, starken Keilern und gewaltigen Bären sind berühmt, aber auch im Flachland gibt es wildreiche Reviere mit reifen Trophäenträgern. Dank der strengen Hege- und Abchussrichtlinien gibt es in den Rotwildgebieten auch heute wieder alte und kapitale Hirsche. Kennzeichnend für den rumänischen Rotwildtyp ist das lang- und starkstangige, dunkle, endenarme und gut geperlte Geweih.

Beste Chancen hat man nur während der Brunft, etwa ab dem 20. September bis zu den ersten Oktobertagen. Seit Jahrzehnten hat Rumänien einen zu hohen Bestand an Braunbären. Nirgends in Europa sind die Bären so stark wie in den rumänischen Karpaten. Wer einen richtig starken Bären schießen will, kann das im Frühjahr am Luderplatz machen, im Herbst werden Bärentreibjagden veranstaltet, wo die Erfolgschancen sehr groß sind.

Was die wenigsten Jäger wissen, Rumänien hat exzellente Damhirschbestände im Süden und Südosten des Landes. Ob Sie während der Brunft jagen oder genussreiche Stunden mit der Pferdekutsche auf Abschusshirsche und Kahlwild verbringen möchten, wir kennen die besten Reviere. Starke Rehböcke, auch über 450 g, gibt es im südlichen Rumänien. Die Jagdgebiete in den Ausläufern der Donauauen sind weit über die Grenze des Landes bekannt.  ist im ganzen Land verbreitet. haben Lebendgewichte von über 300 kg, Waffen mit Längen über 26 cm sind möglich.

Die weltstärksten gibt es in Rumänien. Seit 1934 hält Rumänien den Weltrekord mit 141 CIC. Die Karpatengams ist bei den Bergjägern bestimmt die größte, jagdliche Attraktion Rumäniens.

Jagdmöglichkeit auf

, , , , , , und diverses


Arrangement auf oder  oder

3 volle Jagdtage (6 Pirschgänge) 3 Nächte, Unterkunft, Vollpension, Trophäenbewertung, Organisationskosten, Transport im Revier und Jagdführung, zzgl. Abschussgebühr € 875,-


nach Liste (Schusszeit: 15.05.-30.10.)
bis 299g   € 250,-
300 – 349g   € 250,- + € 5,- /g
350 – 399g   € 500,- + € 6,- /g
400 – 449g   € 800,- + € 10,- /g
450 – 499g   € 1.300,- + € 12,- /g
500 – 549g   € 1.900,- + € 23,- /g
ab 550g   € 3.050,- + € 35,- /g
Angeschweisst   € 250,-


nach Liste (Schusszeit: 20.09.-15.12.)
bis 2,49 kg   € 550,-
2,50 – 2,99 kg   € 750,-
ab 3,00 kg   € 750,- + € 25,-/10g
Angeschweisst   € 300,-


Gamsbock und Gamsgeiß nach Liste (Schusszeit: 30.09.-15.12.)
bis 95,00 CIC   € 1.295,-
95,01 – 100,00 CIC   € 1.295,- + € 50,- /CIC Punkt
100,01 – 105,00 CIC   € 1.545,- + € 120,- /CIC Punkt
105,01 – 110,00 CIC   € 2.145,- + € 200,- /CIC Punkt
ab 110,00 CIC   € 3.145,- + € 220,- /CIC Punkt
Angeschweißt   € 1.000,-


Arrangement auf Braunbär

auf Einzeljagd (Schusszeit: 15.03. bis 15.05.)
auf Drückjagd (Schusszeit: 01.09. bis 31.12.)
3 Jagdtage, 4 Nächte, Unterkunft, Vollpension, Trophäenbewertung, Organisationskosten
Transport im Revier und Jagdführung   € 1.390,-  zzgl. Abschussgebühren


Braunbär nach Liste
bis 350CIC   € 4.500,-
351 – 400CIC   € 6.900,-
ab 401CIC   € 6.900,- + € 80,- €/CIC Punkte (bei Einzeljagd) +€ 0,- (bei Drückjagd)
Anschweissen   € 1.000,- (bei Einzeljagd & Drückjagd)
Fehlschuss   € 150,- (nur bei Einzeljagd) | Cites und Einfuhrgenehmigung nach Erlegung   € 250,-


Arrangement auf

4 Jagdtage (8 Pirschgänge) 5 Nächte, Unterkunft, Vollpension, Trophäenbewertung, Organisationskosten,
Transport im Revier und Jagdführung   € 995,- zzgl. Abschussgebühren


nach Liste (Schusszeit: 01.09.-15.12.)
bis 6,99 kg   € 1.580,-
7 – 7,99 kg   € 2.145,- + € 7,- /mm
8 – 8,99 kg   € 2.845,- + € 8,- /mm
9 – 9,99 kg   € 3.645,- + € 10,- /mm
10 – 10,99 kg   € 4.645,- + € 20,- /mm
ab 11,00 kg   € 6.645,- + € 60,- /mm
Angeschweißt   € 1.000,-


Nebenkosten
Rumänische Jagdkarte und Bearbeitungsspesen   € 150,- | Abholung vom Flughafen oder Grenzübergang pro Fahrzeug € 0,80/km | Verlängerungstag bei der Rehbockjagd, Hirschjagd und Gamsjagd   € 180,- | Verlängerungstag bei der Bärenjagd   € 355,- | Trophäenlieferung ins Heimatland | Einzelzimmeraufschlag pro Nacht € 20,- |  Flugkosten | Getränke


 Sofortkontakt

Ich habe die Datenschutz-Erklärung gelesen