Logo Reibenwein

Wyoming

Die Jagd in

Die Jagden auf , auch Gabelantilope genannt, organisieren wir überwiegend in in der Umgebung von Gillette oder Laramie, welche zu den Besten in den zählen. Der Wildbestand ist ausgezeichnet und die Trophäenqualität überdurchschnittlich groß.

Gejagt wird die Gabelantilope auf offener Prärie, deren typischer Lebensraum. Auf Grund der spärlichen Deckung ist die Jagd sehr spannend und anspruchsvoll. Bei Jagden in handelt es sich um Lizenzjagden, dementsprechende Planung und rechtzeitige Buchung ist deshalb empfehlenswert.

In den weiten Prärien von Nordamerika kann auch sehr erfolgreich auf den gejagt werden. Die Jagd wird in der Kombination von Geländefahrzeug und Fußpirsch durchgeführt. Die Schussentfernungen liegen in der Regel zwischen 130 und 250 m. Für die Jagd auf den Hirsch sind ebenfalls Lizenzen zu beantragen, so dass eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich ist.

Jagdmöglichkeit auf

, ,


von 01.10. – 31.10.

5 Reise-/3 Jagdtage mit Vollpension bei Führung 2/1
inkl. 1 Pronghorn   US$ 3.100,-


von 01.10. – 20.10.

6 Reise-/4 Jagdtage mit Vollpension bei Führung 2/1
inkl. 1 Maultierhirsch   US$ 7.750,-


Nebenkosten
Flug Europa- (Gillett oder Laramie) ca. € 950,- | Bearbeitungsspesen und Jagdlizenz  US$ 300,- | Transfer Flughafen/ Jagdgebiet  US$ 200, | Evtl. Einzeljägerzuschlag  US$ 650,- | evtl. Verbringung Wildbret  US$ 90,- | evtl. Hotelkosten vor oder nach der Jagd | alkoholische Getränke | Trophäenbehandlung und Versand


Sofortkontakt

Ich habe die Datenschutz-Erklärung gelesen