Logo Reibenwein

Lachsfischen Polen

In ist in wenigen Jahren eine echte Alternative zu den sehr kostspieligen und weiten Touren nach Skandinavien, Kanada oder Alaska entstanden. Mit uns Sie in der absoluten Oberliga der und Meerforellen Angelei. Die Tiefen der Ostsee vor der Danziger Bucht, nahe zur russischen Grenze haben sich zu einem echten Geheimtipp entwickelt.

Auf unseren Booten kommen weltweite Schlepptechniken und entsprechende Ausrüstung zum Einsatz. Die besten Lachsplätze liegen etwa 12 Seemeilen (rund 25 Kilometer) von der Küste entfernt und sind bis zu 50 Meter tief. Die Frequenz von wirklich kapitalen Raubfischen ist groß und die Gewässer rund um die Häfen in der Hochsaison zwischen Dezember und Mitte Mai sind leer von Touristen, eine Tatsache welche für sich spricht. In ist das Schleppfischen noch relativ unpopulär und an guten Tagen treffen sich in diesem Seegebiet nur eine geringe Anzahl Boote auf dem Wasser.

Die Gewässer sind tiefer als vor der deutschen Küste und genau das macht das interessanter. Gefischt wird auf Fress, -und Wanderlachse und Meerforellen. Die Durchschnittsfische der letzten Jahre waren zwischen 11-20 kg. schwer. Das Großmündungsgebiet der Wisla trägt zusätzlich zum erhöhten Nährstoffgehalt der Gewässer bei, und in der Folge zu erfolgversprechenden Populationen.

Beste Jahreszeit

März (Nach den Frühjahrsstürmen) bis Mai, sowie August bis November


Angebot Schleppfischen auf Königslachs ohne Limit

Einen Tag Tiefseefischen auf Luxusboot mit Vollverköstigung an Bord, professionellen Fischer-Guide, Abholung vom Flughafen oder Hotel, Fischerlizenz, Versicherung und filetieren der unlimitierten Lachse. Die gefangenen Lachse gehören den Fischern!

Preis pro Tag € 390,-


Fischeranzahl

2-4 Fischer
Es können 3-5 Fischertage gebucht werden.


Ausrüstung

2 Boote: Merry Fischer 755
Professionelle Trolling-Boote mit 2 downrigger scotty, 2 side planers und 12 Trolling-Ruten.


Nebenkosten

Flug nach Gdansk oder Anreise per Auto | Unterkunft in Gdansk | Bearbeitungsspesen € 150.-

Sofortkontakt

Ich habe die Datenschutz-Erklärung gelesen