RR weltweites jagen | Robert Reibenwein
RR weltweites jagen | Robert Reibenwein
Jagen in Namibia

Die Jagd in

Ein Land mit außergewöhnlichen Facetten, Landschaftsbildern und einer einzigartigen Tierwelt. Eine Jagdreise nach besticht mit Ihrer unberührten Natur, angenehmen Klima, Gastfreundschaft ohne Sprachbarrieren und unvergesslichen Jagderlebnissen auf eine große Artenvielfalt von jagdbarem Wild. Wir bieten Jagdarrangements im Süden bei Maltahöhe und in acht verschiedenen Jagdgebieten in den Provinzen Otjozondjupa und Khomas an, in welchen wir eine Vielzahl an , kapitalen Warzenkeilern und Großkatzen bejagen können.

Sie haben somit die Möglichkeit im Umkreis von maximal 3 Stunden, jeweils von Windhoek ausgehend, in exzellenten Wildfarmen und freier Wildbahn mit unserem Veranstalter zu jagen.

Jagdmöglichkeit auf

, , , , , , , , , , , , Grauer , , , , , Red , , , , , , , , , , , , , , -weiblich, Livingston , , , , , , , , , , , , , , ,

Namibia-Otjozondjupa/Khomas

Sehr zentral, ca. 60 km nördlich von Windhoek, liegt unsere Hauptlodge. Nach einem maximal 1-stündigen Transfer erreichen Sie Ihr Camp im namibischen Busch. Viele Annehmlichkeiten erwarten Sie hier.

Traumhafte Lage in unendlicher Weite mit wunderschöner Aussicht auf den umliegenden Busch, Gastfreundlichkeit in familiärer Atmosphäre und eine Vielzahl an . Nach einem langen Tag in der namibischen Natur ist der Blick in den grandiosen Nachthimmel dann der krönende Abschluss bevor Sie in Ihrem klimatisierten, mit lokalen Akzenten luxuriös gestalteten Zimmer den nächsten Jagdtag entgegenfiebern können. Die sehr komfortable Lodge ist für Familienurlaube sehr zu empfehlen.

Nichtjagende Begleitpersonen werden dort eine angenehme erholsame Atmosphäre vorfinden. Wegen der geographischen Lage dieses Jagdgebietes besteht nach der Jagd sehr gut die Möglichkeit den nördlichen Teil Namibias mit einer Rundreise zu erkunden. Sie haben hier alle Voraussetzungen anspruchsvolle Antilopenjagden zu erleben.

Wir haben auch die Möglichkeit ein grandioses Warzenkeilergebiet mit 28.000 ha zu bejagen. Der Bestand an Schweinen ist dort enorm hoch. Ein wahres Paradies für Keilerjäger! Alternativ bieten wir eine 5* Luxuslodge, im Khomas Hochland. Grandiose Unterkunft mit hochwertigem Service in den Bergen. Fläche: 20.000 ha – freie Wildbahn. Die Anreise kann per Helikopter oder Allradfahrzeug organisiert werden.

Tagessätze
1 Jäger/1 Jagdführer € 230,-
2 Jäger/1 Jagdführer € 200,-
Ruhetag oder Begleitperson € 100,-

Tagessätze auf 5-Stern Luxuslodge
1 Jäger/1 Jagdführer € 330,-
2 Jäger/1 Jagdführer € 280,-
Ruhetag oder Begleitperson € 150,-

Im Preis enthalten
Unterkunft, Vollpension, Allradfahrzeug, Rohbehandlung der Trophäen, Jagdlizenzen

Abschussgebühren
€ 400,– | Buschbock € 2.300,– | Braune € 900,– | Damara Dik-Dik € 1.700,– | Grau € 280,– | € 1.500,– | Kalahari € 400,– | Gold € 2.700,– | € 1.700,– | Red € 400,– | Common € 350,– | Black Face € 900,– | Schwarz € 2.700,– | Karakal € 500,– | € 1.750,– | € 1.800,– | Lechwe € 1.750,– | auf Anfrage | Nyala € 3.000,– | € 6.300,– | 36–38 Inch € 3.500,– | 39–44 Inch € 4.200,– | ab 45 Inch € 5.000,– | € 2.400,– | Kalahari € 280,– | Schwarz € 400,– | Kupfer € 400,– | € 170,– | Tsessebe € 1.800,– | € 1.100,– | € 290,– | € 800,– | € 600,– | Gold € 3.000,– | Bruchell € 550,– | Hartmann € 650,– | , frei (bei Mitnahme € 150,–) | Angeschweißtes Wild gilt als erlegt!


Arrangements auf

8 Jagdtage mit Vollpension
inkl. , Red , , , Steinböcken und   € 2.990,-

8 Jagdtage mit Vollpension
inkl. , , , , und   € 4.950,-

7 Jagdtage mit Vollpension
inkl. oder , Red , und   € 3.490,-

Zweiter Jäger oder Begleitperson gratis!


Spezial

6 Jagdtage mit Vollpension
Jagdführung 2/1 inkl. 4 Warzenschweine   € 1.980,-


10 Jagdtage mit Vollpension
Jagdführung 1/1 inkl. Abschuss von einem   € 6.400,-

Wird der wider Erwarten nicht erlegt werden € 2.400,– rückvergütet.


Jagd auf Nichttrophäenträger

6 Jagdtage mit Vollpension
Jagdführung 2/1 inkl. 4 Cullingschweine, 4 Culling-Oryx oder Red und 2 Schakale € 2.250,-

6 Jagdtage mit Vollpension
Jagdführung 2/1 inkl. 5 Culling-Oryx, oder Wasserböcke, 5 Culling- oder Springböcke € 2.590,-

6 Jagdtage mit Vollpension
Jagdführung 2/1 inkl. 5 Culling- (2 Zebrafelle können mitgenommen werden) € 2.590,-

Zusätzliches Cullingwild
Oryx, Hartebeest oder € 200,- | € 300,- |, Springbock oder Warzenschwein € 150,-

Zusätzliche Trophäenträger
nach Liste

Nebenkosten
Flug Europa-Windhoek | Transferkosten Windhoek-Jagdfarm h/z pro Person   € 110,- | Bearbeitungsspesen   € 150,- | Alkoholische Getränke | Versicherung | Trophäentransport ins Heimatland


Namibia-Maltahöhe

In Namibia erleben viele Jäger ihre ersten afrikanischen, jagdlichen Eindrücke. Es finden sich jedoch viele Gründe in dieses Land immer wieder zurückzukehren: Gute Infrastruktur, politische Stabilität, traumhafte Landschaften und eine große Artenvielfalt an jagdbarem Wild. In der Region Hardap bei Maltahöhe bieten wir Ihnen die Möglichkeit auf 27.000 ha auf über 15 Spezien zu jagen. Die Farm liegt in einem welligen Terrain, mit Buschland aus Weißdorn oder offenen Grasflächen. Das Gelände ist eben bis hügelig und wird in einigen Gebieten von bergigen Abschnitten durchzogen. Gejagt wird im offenen Busch oder Bergland, mit dem Geländewagen und auf der Fußpirsch. Untergebracht sind sie in einem gepflegten Gästehaus mit Dusche und WC.

Unser Jagdführer ist deutschsprachig und ein sehr erfahrener Jäger der unseren Kunden bereits seit über 20 Jahren, gemeinsam mit seiner Gattin, beste Dienste erweist. Maltahöhe ist eine gute Ausgangsposition für den Besuch des Namib Naukluft Parks sowie Sossusvlei das rund 190 km westlich liegt. Weiters besteht die Möglichkeit nach der Jagd wunderschöne Touren Richtung Etosha-Pfanne zu unternehmen.

Tagessätze
1 Jäger/1 Jagdführer € 170,-
2 Jäger/ 1 Jagdführer € 150,-
Ruhetag oder Begleitperson € 80,-

Im Preis enthalten
Unterkunft, Vollpension, Pirschführung, Allradfahrzeug, Rohbehandlung der Trophäen, Jagdlizenz

Abschussgebühren
  € 1.000,- | Oryx   € 400,- | Warzenschwein   € 500,- |  Hartebeest   € 700,- |   € 500,- |   € 800,- |   € 700,- | Springbock   € 250,- | ,   € 50,- | € 500,- | Hartmann‘s Zebra   € 900,- |   € 500,- |   € 2.000,- | Angeschweißtes Wild gilt als erlegt


7 Jagdtage mit Vollpension
Jagdführung 2/1 inkl. Abschuß von 10 Stück Culling-Wild (Oryx, Springbock oder )   € 2.100,-
Zusätzliches Culling-Wild pro Stück € 110,-

Nebenkosten
Bearbeitungsspesen   € 150,- | Transferkosten (bis 5 Personen) von Flughafen Windhoek h/z € 400,- | Alkoholische Getränke | Versicherung | Flug Europa-Windhoek

Bitte fordern Sie unser detaillierte Spezialbroschüre an!

Sofortkontakt

Ich möchte den unregelmäßigen Newsletter von RR weltweites jagen erhalten. (Pflichtfeld)
JaNein

Ich habe die Datenschutz-Erklärung gelesen. (Pflichtfeld)