RR weltweites jagen | Robert Reibenwein
RR weltweites jagen | Robert Reibenwein
Jagen in Argentinien

Die in

Mit 2,78 Mio. Quadratkilometer Fläche ist der 8 größte Staat der Welt. Inmitten des Landes liegt die Provinz La Pampa, die Heimat der legendären Rothirsche und Pumas aber auch anderer Wildarten wie die Hirschziegenantilope, Axis-, Damhirsch, Mufflon, Wasserbüffel, Pekari, Schwarzwild, Vierhornschaf, Wildschaf, usw.

Nicht zu vergessen sind die hervorragenden Flugwildjagden auf Tauben, und Rebhühner. Die Rothirschbrunft ist hier zulande im März bis April, die Jagdzeit ist bis November.

Unser Partner besitzt einige Jagdgebiete mit den verschiedensten jagdlichen Schwerpunkten. Dabei bietet er luxuriöse Jagdlodges mit hervorragenden Weinen und die wohl besten Steaks der Welt.

Jagdmöglichkeit auf

Rothirsch, Hirsch, Axishirsch, Hirschziegenantilope, Blackbock, Wild Ram, Wasserbüffel, Wildziege, Pampaziege, Feral Ziege, Juan Fernando Ziege, Vierhornschaf, Schafe, Texas Dallschaf, Rusahirsch, Davidshirsch, Damhirsch, Damwild, Schwarzwild, Scotish Blackface Wildschaf, Somalien Widder, Wasserbock, Puma, Schweine, Keiler, Wildschwein, Mufflon, Pekari, Perdiz, Flugwild, Enten, Tauben, Gans, 

3 Jagdtage auf Tauben, 3 Nächte mit Vollpension in einer Luxusjagdlodge im Doppelzimmer, Birdboy, inkl. ohne Limit
von September bis März US$ 1.390,–

4 Jagdtage auf Tauben, 4 Nächte mit Vollpension in einer Luxusjagdlodge im Doppelzimmer, Birdboy, ohne Limit, ganzjährig US$ 2.200,–


Tauben-, – und

4 Jagdtage, davon 2 Morgen auf Enten, 2 Morgen auf Perdiz (Rebhühner) und jeden Nachmittag auf mit 4 Nächten Vollpension in Luxuslodge, im Doppelzimmer, Birdboy,
inkl. ohne Limit, Mai bis August   US$ 3.230,-

Der Tagessatz beinhaltet
An- und Abflugbetreuung in Buenos Aires, Transfer, Unterkunft mit Verpflegung in einer Luxuslodge inkl. Getränke und argentinischen Qualitätsweinen während der Jagd, Jagdführung, Transport während der Jagd, Feldpräparation und Vorbereitung der Trophäen für den Transport

Nebenkosten
Flug nach Buenos Aires | Transport ins Jagdgebiet | Jagdlizenz  US$ 150,- | Waffeneinfuhrlizenz  US$ 120,- | Leihwaffe pro Tag US$ 75,- | Bearbeitungsspesen  US$ 150,- | Munition 25 Stück  US$ 13,- | Eventuelle Nächtigung im Hotel vor und nach der


1 mit Bronzemedaille und 1 Abschusshirsch ( ohne Krone) oder 1 ohne Limit, 5 Jagdtage, Vollpension in Luxusjagdlodge, ab/bis Santa Rosa   US$ 5.950,-


Puma, und bis Silbermedaille

6 Jagdtage, Vollpension in Luxusjagdlodge, ab/bis Santa Rosa   US$ 18.750,-


5 Jagdtage, Vollpension in Luxusjagdhaus, ab/bis Buenos Aires   US$ 4.500,-


Hirschziegenantilope, ohne Limit

3 Jagdtage, Vollpension in Luxusjagdhaus, ab/bis Buenos Aires US$ 3.950,-

Tagessätze
1 /1 Jagdführer   US$ 400,- | 2 /1 Jagdführer   US$ 325,- | Begleitperson   US$ 250,-

free Range US$ 5.000,-
Abschusshirsch ( ohne Krone)   US$ 590,-

Estate

bis 320 SCI Pkt. (Goldmed.) € 5.000,- | bis 340 SCI Pkt. (Goldmed.) € 5.600,- | bis 360 SCI Pkt. (Goldmed.) € 7.000,- | bis 380 SCI Pkt. (Goldmed.) € 10.000,- | bis 400 SCI Pkt. (Goldmed.) € 14.000,- | über 400 SCI Pkt (Goldmed.) auf Anfrage

weitere Abschüsse
bis 120 SCI US$ 2.850,- | bis 53 SCI US$ 1.250,- | bis 195 SCI US$ 2.700,- | Feral Ziege   ab US$ 1.300,- | Juan Fernandez Ziege   ab US$ 2.400,- | Hybrid Schaf bis 109 SCI US$ 1.300,- | Hybrid bis 110 SCI US$ 2.000,- | bis 110 SCI US$ 3.600,- | bis 74 SCI   US$ 1.300,- | Pere Davidshirsch (bis Silbermed.) US$ 15.000,- | Pere Davidshirsch (Goldmed.) US$ 20.000,- | bis Silbermedaille   US$ 11.500,- | bis 80 SCI US$ 4.000,- | Wildschweinkeiler bis 7SCI (es wird der längere Zahn gemessen)   US$ 1.000,-

Nebenkosten
Flug -Buenos Aires-Santa Rosa h/z | Transport vom Flughafen h/z | Jagdlizenz und Trophäen-Tags | Waffenverleih pro Tag   US$ 50,- | Bearbeitungsspesen   US$ 250,- | Tags pro Trophäe | Cites und Tags für den Puma   US$ 400,- | ev. Hotel vor und nach der Jagd | Eventuelle Versicherung | Trophäentransport ins Heimatland

Bitte fordern Sie unsere detaillierte Spezialbroschüre an!